Historie

Das ‚Hochstein‘

Das ‚Hotel am Bayrischen Platz‘ wurde 1862 erbaut und als Hotel mit eigenem Restaurant unter dem Namen ‚Hochstein‘ eröffnet. Der rege Reiseverkehr des noch jungen Bayerischen Bahnhofes machte diesen Standort für den Bauherren, Kaufmann Georg Müller, besonders attraktiv.

Die Gäste

Unter Bahnreisenden sowie unter Leipziger Familien war das Hotel im Villenstil, mit damals großem Gartenrestaurant und guter Weinstube, ein beliebter Anziehungspunkt. Zu den berühmtester Gästen des ‚Hochsteins‘ zählte Karl Marx (Begründer des Wissenschaftlichen Sozialismus), der mit seiner Tochter als Gast von Wilhelm Liebknecht 1874 das Hotel besuchte. Die Karl-Marx-Tafel an der Hauswand sowie das originalgetreu eingerichtete Karl-Marx-Zimmer erinnern an den prominenten Besucher. Unser Tipp: Buchen Sie das Karl-Marx-Zimmer für Ihren nächsten Aufenthalt! Die unterschiedlichsten Vereine tagten im ‚Hochstein‘, so z.B. der Russische Akademische Verein (nach 1900). Vor der Wende war das ‚Hochstein‘ als Szenekneipe unter den Leipziger Studenten sehr beliebt.

Die Fakten

  • 1862 Erbauung durch den Kaufmann Georg Müller.
  • 1865 Veräußerung an den Manufakturgroßhändler Friedrich Wilhelm Heymann.
  • 1872 Erwerb durch den Gastwirt und Restaurator Louis-Ferdinand Hochstein, der das Hotel Hochstein bis 1882 führte.
  • 1874 Aufenthalt von Karl Marx, 22. bis 24. September.
  • 1879/81 Übernahme von Christian-Gottlieb König.
  • 1888 Übergang an den Hotelier W. Große und im gleichen Jahr an C.F. Mertens.
  • 1898 wurde A. Matusch die Besitzerin des Hotels.
  • 1911 bis 1949 führte Max Passig das Hotel.
  • 1949 ging das Haus an die Stadt Leipzig über und wurde in den 50er Jahren von der Großhandelsorganisation (HO) genutzt. Bis 1989 war Manfred Ernst Hotelleiter.
  • 1995 – 1997 wurde das unter Denkmalschutz stehende Gebäude von der Familie Groß aus Frankfurt/M. mit großem Aufwand restauriert und als kleines Familienunternehmen bis Anfang 2014 geführt.

Seit März 2014 ist die MTVB Gastronomie und Hotel-Betriebs GmbH Betreiber des Hotels am Bayrischen Platz.